home-office

home-office

home-office


Wohnen und Arbeiten unter einem Dach:
Die größte Herausforderung bei unserem eigenen Projekt war die gute Trennung zwischen dem Wohnbereich im Erdgeschoss und dem offenen Loftbüro im Dachgeschoss.Durch die L- Form des Erdgeschosses verstärkt sich die Privatheit im ebenerdigen Wohnbereich, in dem alle Wohnräume zum Garten hin orientiert sind. Die Sichtachsen des offenen Büros im Dachgeschoss sind so angelegt, dass sie nicht in den Garten, sondern zum Vorplatz und zum Wald gerichtet sind.Mit den getrennten Eingängen für Büro und Wohnung entstehen ein „zur Arbeit gehen“ und ein „nach Hause kommen“.Die nach einer japanischen Technik gebrannte Lärchenschalung lässt das Haus in der Naturlandschaft unauffälliger erscheinen. Helle Akzente mit unbehandelter Lärche in den überdeckten Bereichen betonen die Rücksprünge in der Fassade.  ORF-Beitrag - 100% Holz - Ein Haus ohne Leim
 
Unsere Umsetzungspartner:
Holzbau:
Reinholz | Mareiner Holz
Dach:
Unidach | Eternit
Fenster:
Lorber Fenster
Baumeister:
Herzog Bau | Glapor
Böden:
Radl/Brawasan | Dickbauer/Lithotherm